Telefon

+49 (201) 439 86 80
» Rückruf

Widerruf von Immobiliardarlehensverträgen möglich, wenn im Vertrag nicht eindeutig auf die Pflicht zum Abschluss einer Gebäudeversicherung hingewiesen wird


Neues Urteil des Oberlandesgericht Düsseldorf vom 30.06.2017 gibt Kreditnehmern Hoffung.
Weiterlesen ...

Auto­finanzierung, Autokredit widerrufen = lukrative Rückgabe!

In einer Vielzahl von Autokrediten und Leasingverträgen ist die Widerrufsbelehrung fehlerhaft.  Wir bieten eine kostenlose Prüfung Ihre Auto­finanzierung an.

Weiterlesen ...

Schadensersatzanspruch des Leasinggebers bei fehlender Verwertung des Leasinggegenstandes nur Zug-um-Zug gegen Übergabe des Leasinggegenstandes an den Leasingnehmer

Im Falle einer wirksamen fristlosen Kündigung eines Leasingvertrages seitens des Leasinggebers hat dieser einen Anspruch auf Schadensersatz gegenüber dem Leasingnehmer.

Weiterlesen ...

Bürgenhaftung beim Leasinvertrag

Nach einem Urteil des Oberlandesgerichts Schleswig vom 24.09.2014 haftet der Bürge eines Leasingnehmers nur insoweit, wie der Bürge mit seiner Inanspruchnahme rechnen musste.

Weiterlesen ...

Leasingrecht in der Praxis – Finanzierungsalternative für den Mittelstand

Leasing hat sich gerade für den Mittelstand in den vergangenen Jahren zu einer echten Alternative zum klassischen Bankkredit entwickelt. Wie das Leasing funktioniert und welche Problemstellungen es beim Leasing in der Praxis gibt, zeigt Sebastian Stachowiak, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht bei der Kanzlei SH Rechtsanwälte, beim Marler Forum am 12. Mai 2015.

Weiterlesen ...

Prozessführungsbefugnis des Leasingnehmers nach vorzeitig beendetem Vertrag.

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit Beschluss vom 11.3.2014 - VIII ZR 31/13 in einer aufsehenerregenden Entscheidung zu Fragen der leasingtypischen Abtretungskonstruktion und der damit verbundenen Prozessführungsbefugnis des Leasingnehmers Stellung genommen.

Weiterlesen ...

Restwertklausel in Leasingverträgen ist zulässig

Der Bundesgerichtshof hat sich mit der Frage beschäftigt, inwieweit eine vertragliche Regelung in einem Verbraucherleasingvertrag, nach der ein Leasingnehmer dem Leasinggeber einen bestimmten Restwert für den Leasinggegenstand zum Ende der Vertragslaufzeit garantiert, zulässig ist und ob der Leasingnehmer die Umsatzsteuer auf den Differenzbetrag zwischen dem kalkulierten Restwert und dem erzielten Verwertungserlös zu entrichten hat (BGH, Urteil vom 28. Mai 2014 – VIII ZR 179/13).

Weiterlesen ...

Kündigungsschaden des Leasinggebers

Die Berechnung des sog. Leasingkündigungsschadens ist kompliziert und fehlerträchtig.

Weiterlesen ...

Probleme des Teilamortisationsleasingvertrages mit Andienungsrecht

Es ist leider oftmals zu beobachten, dass Leasingnehmer vor Abschluss eines Leasingvertrages über die rechtlichen Besonderheiten nicht hinreichend aufgeklärt sind.

Weiterlesen ...

Restwertklausel beim Leasingfahrzeug

Viele Leasingverträge enthalten eine Vereinbarung über den Restwert des Leasingfahrzeugs bei Vertragsbeendigung. Hierdurch sichert der Leasingnehmer dem Leasinggeber einen nach Vertragsablauf vereinbarten Restwert zu. Sollte dieser kalkulierte Restwert bei Vertragsende nicht erreicht werden, muss der Leasingnehmer dem Leasinggeber die Differenz zwischen dem tatsächlichen Restwert, beziehungsweise dem tatsächlich erzielten Verkaufserlös, und dem kalkulierten Restwert ersetzen.

Weiterlesen ...

Minderwertausgleich beim Leasing

Haben Sie Ihr Leasingfahrzeug nach Beendigung der Vertragslaufzeit in einem ordnungsgemäßen Zustand an den Leasinggeber zurückgegeben und werden Ihnen trotzdem diverse angebliche Mängel in Rechnung gestellt?

Dies ist bei der Rückgabe eines Leasingfahrzeugs leider nicht unüblich.

Weiterlesen ...

OLG Frankfurt, Urteil vom 25.04.1997 - 24 U 193/95

» OLG Frankfurt, Urteil vom 25.04.1997 - 24 U 193/95

Kein gutgläubiger ErwerbErwerb fabrikneuer Fahrzeuge ohne Briefvorlage bei Massengeschäften (Kauf für Leasinggeschäft).

Schiffsfonds


Ärger mit der Kapitalanlage? Profitieren Sie von unserem spezifischen Fachkenntnissen.
Weiterlesen ...

Widerrufsrechte in der Lebensversicherung

Wir prüfen die Widerrufsbelehrung in Ihrer Lebensversicherung schnell und kostenfrei.

Weiterlesen ...

Beamtenrechtliche Konkurrentenklage

Sie fühlen sich bei einer Bewerbung oder Beförderung übergangen und wollen wissen, wie Sie sich jetzt verhalten sollen?
Weiterlesen ...

Anfahrt & Kontakt

SH Rechtsanwälte
Einigkeitstraße 9
Bredeneyer Tor
45133 Essen

» Anfahrt

t +49 (201) 439 86 8 0
f +49 (201) 439 86 8 11
e mail@rae-sh.com