Telefon

+49 (201) 439 86 80
» Rückruf

SH Rechtsanwälte baut als Antwort auf die starke Marktnachfrage die Präsenz im Ruhrgebiet aus.

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir vor wenigen Tagen zusätzlich zu unserem bekannten Kanzleistandort in Essen, ein weiteres Büro in Dortmund eröffnet haben.

Weiterlesen ...

Widerruf von Immobiliardarlehensverträgen möglich, wenn im Vertrag nicht eindeutig auf die Pflicht zum Abschluss einer Gebäudeversicherung hingewiesen wird


Neues Urteil des Oberlandesgericht Düsseldorf vom 30.06.2017 gibt Kreditnehmern Hoffung.
Weiterlesen ...

Rechtsanwalt Stefan Piotrowski von der Kanzlei SH Rechtsanwälte in Essen war zu Gast bei der WDR Lokalzeit Ruhr. Thema in der Sendung: „Sinnlose Versicherungen“.

Zunächst wurde ein Beitrag über eine sogenannte Handy-Versicherung gesendet. Die Kunden hatten in einem Media-Markt eine solche Versicherung gegen Diebstahl abgeschlossen. Als das Handy allerdings geklaut wurde, war die Versicherung nicht zur Zahlung bereit. Der WDR schaltete sich daraufhin ein…!

Im Anschluss besprach Rechtsanwalt Piotrowski - Fachanwalt für Versicherungsrecht - im Studio die Frage, welche Versicherungen sich für Verbraucher lohnen und von welchen man gegebenenfalls besser Abstand halten sollte. Als Fachanwälte für Versicherungsrecht sind SH Rechtsanwälte regelmäßig mit solchen Fragen konfrontiert. Angesprochen wurden beispielsweise Karnevalsversicherungen oder aber auch eine sogenannte "Pokemon Versicherung". Solche Spezialversicherungen werden unter Verbraucherschützern sehr kritisch gesehen. Anschließend wurde besprochen, welche Versicherungen eher abgeschlossen werden sollten. Hierzu zählten insbesondere eine Privathaftpflichtversicherung, eine Gebäudeversicherung für Hauseigentümer, gegebenenfalls eine Hausratversicherung oder eine Berufsunfähigkeitsversicherung.

Im Einzelfall lohnen kann sich auch eine Risikolebensversicherung und eine Rechtsschutzversicherung, für hochwertige Fahrzeuge sicherlich auch eine Kaskoversicherung.

Hierzu sollte man sich von einem Versicherungsvermittler umfassend beraten lassen.

Wichtig aus Sicht der SH Rechtsanwälte: Lesen Sie sich die Bedingungen des Versicherungsvertrages sehr gut durch. Hierauf sollten aus unserer Sicht 1 bis 2 Stunden verwendet werden. Wer den Inhalt der Versicherungsbedingungen nicht versteht, sollte hierzu ausführlich Rücksprache mit einem Versicherungsvermittler halten oder aber mit einem Fachanwalt für Versicherungsrecht.

Aus unserer Sicht ist es wichtig, bei der Versicherung generell einen verlässlichen Ansprechpartner zu haben.

Versicherungen, die man über eine App abschließen kann, würden wir generell kritisch sehen.

SH Rechtsanwälte berät Sie gerne. Rufen Sie an 02014396860!

Schiffsfonds


Ärger mit der Kapitalanlage? Profitieren Sie von unserem spezifischen Fachkenntnissen.
Weiterlesen ...

Widerrufsrechte in der Lebensversicherung

Wir prüfen die Widerrufsbelehrung in Ihrer Lebensversicherung schnell und kostenfrei.

Weiterlesen ...

Beamtenrechtliche Konkurrentenklage

Sie fühlen sich bei einer Bewerbung oder Beförderung übergangen und wollen wissen, wie Sie sich jetzt verhalten sollen?
Weiterlesen ...

Anfahrt & Kontakt

SH Rechtsanwälte
Einigkeitstraße 9
Bredeneyer Tor
45133 Essen

» Anfahrt

t +49 (201) 439 86 8 0
f +49 (201) 439 86 8 11
e mail@rae-sh.com