Telefon

+49 (201) 439 86 80
» Rückruf

SH Rechtsanwälte baut als Antwort auf die starke Marktnachfrage die Präsenz im Ruhrgebiet aus.

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir vor wenigen Tagen zusätzlich zu unserem bekannten Kanzleistandort in Essen, ein weiteres Büro in Dortmund eröffnet haben.

Weiterlesen ...

Widerruf von Immobiliardarlehensverträgen möglich, wenn im Vertrag nicht eindeutig auf die Pflicht zum Abschluss einer Gebäudeversicherung hingewiesen wird


Neues Urteil des Oberlandesgericht Düsseldorf vom 30.06.2017 gibt Kreditnehmern Hoffung.
Weiterlesen ...
Die Aufhebung der Deckelung des Schweizer Franken zum Euro führte zum deutlichen Kursanstieg des Schweizer Franken und damit auch zu erheblichen Verlusten bei Krediten, die in Schweizer Franken aufgenommen wurden.

Hiervon sind auch Darlehensnehmer betroffen, die einen Immobilienkredit in Schweizer Franken aufgenommen haben. Darlehensnehmer, die ein solches Darlehen aufgenommen haben, müssen das Darlehen nun trotz des ungünstigen Wechselkurses in Schweizer Franken zurückzahlen, obwohl sie ihr Einkommen in Euro beziehen. Mit der nun eingetretenen Kurssteigerung steigen die Rückzahlungsverpflichtungen aus der Immobilienfinanzierung rasant an.

Betroffene Darlehensnehmer sind von dieser Entwicklung extrem verunsichert und suchen nach Möglichkeiten, dieser Entwicklung entgegenzutreten.

Widerruf aufgrund fehlerhafter Widerrufsbelehrung

Hier bietet der Widerruf des Immobilienkredites bei falscher Widerrufsbelehrung gute Chancen für einen Ausstieg aus einem CHF-Darlehen. Unsere Kanzlei rät daher Bankkunden, die ein Fremdwährungsdarlehen in Schweizer Franken aufgenommen haben, zu prüfen, ob ein Widerruf des  Darlehensvertrages möglich ist.

Formfehler in den Widerrufsbelehrungen ermöglichen nämlich eine Ablösung des Fremdwährungsdarlehens, ohne dass eine Vorfälligkeitsentschädigung gezahlt werden muss. Wenn die Widerrufsbelehrung nicht den gesetzlichen Anforderungen genügt, wird der Lauf der Widerrufsfrist nicht in Gang gesetzt. Dies hat zur Folge, dass das Fremdwährungsdarlehen auch nach vielen Jahren noch widerrufen werden kann. Nach ständiger Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs kann nämlich nur eine ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung die normalerweise 14-tägige Widerrufsfrist in Gang setzen.

Schadensersatz aufgrund fehlender Aufklärung

Zudem bestehen eventuell Schadensersatzansprüche gegen die Bank. Kreditinstitute müssen nämlich vor Vertragsschluss auf den spekulativen Charakter des Fremdwährungsdarlehen hinweisen. Dieser Hinweis muss dokumentiert sein. Wenn ein solcher Hinweis nicht erfolgte oder nicht oder nicht ausreichend dokumentiert wurde, gibt es gute Chancen, die Bank kurzfristig und außergerichtlich davon zu überzeugen, den Vertrag vorzeitig zu beenden, ohne dass eine Vorfälligkeitsentschädigung gezahlt werden muss.

Kostenlose Prüfung Ihrer Widerrufsmöglichkeit innerhalb von 24 Stunden

Sie können uns eine kostenlose und unverbindliche Kurzanfrage senden. Nutzen Sie dazu am besten unser Formular "Kurzanfrage - Widerrufsrecht bei fehlerhafter Widerrufsbelehrung" in unserem Formularcenter oder klicken Sie »hier«.

Schiffsfonds


Ärger mit der Kapitalanlage? Profitieren Sie von unserem spezifischen Fachkenntnissen.
Weiterlesen ...

Widerrufsrechte in der Lebensversicherung

Wir prüfen die Widerrufsbelehrung in Ihrer Lebensversicherung schnell und kostenfrei.

Weiterlesen ...

Beamtenrechtliche Konkurrentenklage

Sie fühlen sich bei einer Bewerbung oder Beförderung übergangen und wollen wissen, wie Sie sich jetzt verhalten sollen?
Weiterlesen ...

Anfahrt & Kontakt

SH Rechtsanwälte
Einigkeitstraße 9
Bredeneyer Tor
45133 Essen

» Anfahrt

t +49 (201) 439 86 8 0
f +49 (201) 439 86 8 11
e mail@rae-sh.com